Ab 01.02.2010 gilt das Freihandelsabkommen mit EU lt. ("Official Journal of the European Union",  L 28 vom 30. 01. 2010 und  Council Decision of 29 April 2008 concerning the signing and conclusion of the Interim Agreement on trade and trade-related matters between the European Community, of the one part, and the Republic of Serbia, of the other part).

Das Freihandelsabkommen (sechs Anhänge und sechs Protokolle) gewährt die Zollfreiheit für alle gewerblichen Waren aus EU ausser der Warenlisten in 6 Anhängen

Anhänge:

Anhang I (1-3) : Industrieerzeugnisse Kapitel 25-97 (in den nächsten fünf Jahren werden stufenweise die Einfuhrzölle abgebaut, dazu zählt u.a. die Reduzierung von Einfuhrzöllen für PKWs aus der EU auf 10 %. )

Anhang II : Baby Beef

Anhang III (1-4): Landwirtschaftsprodukte mit stufenweise Abbau der Einfuhrzölle, (Liste 4 mit den Produkten, deren Einfuhrzoll nicht abgebaut wird, ist im Protokoll 1 integriert)

Anhang IV : EU-Präferenzzölle für serbische Fischprodukte

Anhang V : serbische Präferenzen für EU-Fischprodukte

Anhang VI : Intelektuelles Eigentum

Protokolle:

Protokoll 1: Handel mit verarbeiteten Landwirtschaftsprodukten

Protokoll 2: Präferenzen für bestimmte Weinsorten, Weinmarkenschutz

Protokoll 3: Administrative Zusammenarbeit

Protokoll 4: Staatsunterstützung für Stahlproduktion

Protokoll 5: Administrative Unterstützung in Zollangelegenheiten

Protokoll 6: Arbitrage