25.05.2017. – Die Fördermittel aus Deutschland für die Einführung der dualen Ausbildung in den serbischen Unternehmen

Die Deutsch-Serbische Handelskammer (AHK Serbien) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), im Rahmen des „develoPPP“ Projektes des Bundesministeriums für Wirtschaft und Entwicklung, organisierte eine Informationsveranstaltung zum Thema „Duale Ausbildung - Perspektiven und Fördermittel“.

Nach dem Grüßwort seitens Herrn Martin Knapp, Geschaftsführenedes Vorstandsmitglied der AHK Serbien, hatten die anwesenden Geschäftsleute seitens Herrn Axel Binder, Berater- GIZ Deutschland, die Gelegenheit zu erfahren, wie die serbischen Tochterfirmen mit Mutterunternehmen in den Ländern der Europäischen Union unter bestimmten Voraussetzungen für die Fördermittel aus dem Projekt „develoPPP“ beantragen könnten, falls sie sich im Bereich der dualen Ausbildung engagieren möchten.

Der Berater für die duale Ausbildung von AHK Serbien Oliver Heerlen kündigte die Schaffung der Arbeitsgruppe für die duale Ausbildung im Rahmen der Deutsch-Serbischen Handelskammer an, mit dem Ziel, die Informationen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen.

Der GIZ- Vertreter Ivan Stojanović sagte, dass die hohe Rate der Jugendarbeitslosigkeit, sowie Profile für technische Berufe, die mit dem theoretischen Teil der Unterricht in den Schulen überlastet sind, die grundlegenden Probleme des Berufsbildungssystems in Serbien sind. Die Einführung der dualen Ausbildung schafft die Voraussetzungen für eine kooperative Ausbildung in den Berufstechnischen Profilen, die an den Bedürfnissen der Wirtschaft orientiert sind. 

Duale Berufsausbildung- Investition in die Zukunft und Standortsicherung für ihr Unternehmen

Wir als ihr Partner unterstützen sie bei der Einführung und Durchführung der betrieblichen Ausbildung in ihrem Unternehmen.

Unsere Experten beraten Sie zu:

  • Voraussetzungen der Berufsausbildung
  • Eignung Ihrer Ausbildungsstätte
  • Durchführung der Berufsausbildung
  • Ausbildung der Ausbilder
  • Beratung der Auszubildenden
  • Möglichen Berufsprofilen
  • Prüfungswesen
  • Zertifizierung
  • Qualitätssicherung
  • Rechtlichen Grundlagen
  • Maßgeschneiderte Komplettlösungen
  • Ansprechpartner während der Ausbildung

Ansprechpartner

Oliver Herrlen

Berater Berufliche-Bildung

+381 11 2028 010
E-Mail schreiben